Sega übernimmt englischen Spielentwickler

Donnerstag, 10. März 2005 09:41

TOKIO - Der japanische Konsolen- und Spielhersteller Sega (WKN: 2791692<SEGNY.NOO>) hat bestätigt, dass seine europäische Niederlassung Sega Europe das englisch-australische Entwicklerstudio The Creative Assembly übernommen hat. Über finanzielle Details der Übernahme wurde allerdings nichts bekannt.

The Creative Assembly (CA) wurde ursprünglich von Tim Ansell im Jahre 1997 gegründet und entwickelte eine Reihe sehr erfolgreicher Spieltitel, wie die „Total War“ Reihe. Im Zuge der Übernahme wird Sega das von CA entwickelte Spiel „Spartan: Total Warrior“ im September auf den Markt bringen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...