Sega: Einstieg in den chinesischen Spielemarkt

Mittwoch, 6. Juni 2001 12:49

Der japanische Spielehersteller Sega (Tokio: 7964, WKN: 878521<SEG.FSE>) steigt in den chinesischen Markt für Spielesoftware ein. Im nächsten Monat will Sega in Zusammenarbeit mit dem chinesischen Unternehmen Merix Interactive Entertainment zwei Computerspiele in chinesischer Sprache auf den Markt bringen. Erscheinungstermin für beide Spiele wird der 15.Juni sein.

Bisher hatten Sega und auch andere Spielehersteller von einem Einstieg in den chinesischen Markt abgesehen, weil die Software rechtlich nicht ausreichend vor illegalen Kopien geschützt wird. Doch die chinesische Regierung hat mittlerweile zugesichert, dass sie sich verstärkt um den Schutz vom Software-Copyright kümmern wird.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...