Seagate stellt neue Produkte vor

Mittwoch, 8. Juni 2005 18:44

SAN FRANCISCO - Der amerikanische Festplattenhersteller Seagate Technology (NYSE: STX<STX.NYS>, WKN: 164367<SKH.FSE>) stellte heute in den USA zehn neue Festplatten-Modelle vor. Darunter war eine Festplatte, die speziell für den Automobilmarkt konzipiert wurde und eine kleine 500 Gigabyte fassende Festplatte für den Bereich Digitale Videorekorder.

Das Unternehmen stellte desweiteren eine 2.5-inch große Speicherplatte vor. Diese unterstützt das perpendikulare Speichern von Daten. Mit dieser Speichertechnik können weitaus mehr Daten gesichert werden als mit den herkömmlichen Verfahren. Die Produkte sollen im nächsten Monat auf den Markt kommen.

Laut Seagate Präsident und Chief Executive Officer Bill Watkins sei ein Großteil der Festplatten für den privaten Einsatz entwickelt worden. Watkins sei zudem begeistert über den erfolgreichen Verkauf von Set-Top Boxen. Set-Top Boxen sind mit Festplatten ausgerüstet, so dass Fernsehsendungen aufgezeichnet und wieder abgespielt werden können. Außerdem können damit auch Werbeblöcke übersprungen werden.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...