Seagate steigt über EVault in den Backup-Markt ein

Donnerstag, 21. Dezember 2006 00:00

NEW YORK - Der weltweit führende Festplattenhersteller Seagate Technology (NYSE: STX<STX.NYS>, WKN: 164367<SKH.FSE>) will stärker im Backup-Markt Fuß fassen und übernimmt hierfür den Backup-Spezialisten EVault Inc für 185 Mio. US-Dollar.

Die im kalifornischen Emeryville ansässige EVault bietet unter anderem Lösungen wie die Software EVault InfoStage an, die es Unternehmen erlaubt, online Daten zu sichern. Auch Datenwiederherstellungsverfahren und andere Services vermarktet das Unternehmen an kleine und mittelgroße Firmenkunden. EVault betreute zuletzt mit 250 Mitarbeitern mehr als 8.500 Firmenkunden weltweit.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...