Seagate liebäugelt mit Singapur

Donnerstag, 28. September 2006 00:00

SINGAPUR - Seagate Technology (NYSE: STX<STX.NYS>, WKN: 164367<SKH.FSE>), einer der größten Hersteller von Festplatten, plant weitere Investitionen in Singapur. So will das Unternehmen der steigenden Nachfrage im Bereich Datenspeicherung gerecht werden.

Die Gesamtinvestitionssumme soll sich auf rund 819 Mio. US-Dollar belaufen. Unter anderem ist auch die Einstellung von 3.000 neuen Mitarbeitern geplant. Auch die Niederlassung in Singapur soll erweitert werden.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...