SCM wird US-Armee mit Smartcards beliefern

Montag, 21. Oktober 2002 10:55

Der Technologiekonzern SCM Microsystems Inc. (Nasdaq: SCMM<SCMM.NAS>, WKN: 909247<SMY.FSE>) hat heute mitgeteilt, dass man erneut mit der US-Armee zusammenarbeiten wird. Wie es heißt, wird man am CAC-Programm (Common Access Card) des US-Verteidigungsministeriums teilnehmen und im Rahmen dieser Kooperation Smartcard-Lesegeräte liefern.

Das Programm sieht so aus, dass rund vier Mio. einheitliche Smartcard-Ausweise an Mitarbeiter und Partner des Verteidigungsministeriums ausgegeben werden. SCM fügte noch hinzu, dass man bereits mit Unternehmen wie Maximus (NYSE: MMS<MMS.NYS>), Northrop Grumman (NYSE: NOC<NOC.NYS>) und RMW Enterprises zusammenarbeite. Ein genaues Auftragsvolumen wurde jedoch von SCM nicht genannt.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...