Schweizer Electronic: Umsatzeinbruch - Hoffnung durch neue Aufträge

Freitag, 28. August 2009 17:36
SchweizerElectronic_logo.gif

SCHRAMBERG (IT-Times) - Die Schweizer Electronic AG (WKN: 515623) veröffentlichte heute die Geschäftszahlen für das erste Halbjahr 2009. Dabei musste das Unternehmen einen deutlichen Umsatzeinbruch hinnehmen.

Die Umsatzerlöse des Leiterplattenherstellers schrumpften im vergangenen ersten Halbjahr 2009 um 36 Prozent auf 28,2 Mio. Euro. Im Vergleichshalbjahr 2008 waren es noch 44 Mio. Euro. Ein Grund für diesen Rückgang war die aufgrund der weltweiten Finanz- und Wirtschaftskrise schwächelnde Auftragslage. So lag der Wert der eingegangen Aufträge mit 12,3 Mio. Euro 79 Prozent unter dem vom Vorjahr (58,9 Mio. Euro). Auch der Auftragsbestand fiel mit 31 Mio. Euro 47 Prozent geringer aus als vergangenes Jahr (2008: 58,6 Mio. Euro).

Meldung gespeichert unter: Schweizer Electronic

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...