Schweizer Electronic steigert Umsatz und Ergebnis

Montag, 2. Mai 2011 12:04
SchweizerElectronic_logo.gif

SCHRAMBERG (IT-Times) - Heute präsentierte die Schweizer Electronic AG Zahlen zum ersten Quartal des Geschäftsjahres 2011. Demnach hat das Unternehmen das Quartal mit einer Verbesserung beim Umsatz und Ergebnis abgeschlossen. Man blickt bei Schweizer Electronic positiv in die Zukunft.

Innerhalb des ersten Quartals 2011 habe die Schweizer Electronic den Unternehmensumsatz von 23,9 Mio. auf 29,1 Mio. Euro gesteigert. Auch das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) lag mit 3,9 Mio. Euro über dem Wert des ersten Quartals 2010 von 3,2 Mio. Euro. Der Entwicklung entsprechend wuchs das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) von 2,1 Mio. auf 2,7 Mio. Euro. Das Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit kletterte von 1,9 Mio. auf 2,5 Mio. Euro. Beim Periodenergebnis verbuchte Schweizer Electronic eine Verbesserung von 1,8 Mio. auf 2,5 Mio. Euro. Unterm Stricht belief sich das Bilanzergebnis des Unternehmens auf 4,1 Mio. Euro. Im Vorjahresquartal lag dieser Wert noch bei minus 11,4 Mio. Euro. Zudem sei das erste Quartal mit einem Auftragsbestand von 121,0 Mio. Euro beendet worden. Im Vorjahresquartal lag bei 75,8 Mio. Euro. Darüber hinaus habe Schweizer Electronics im ersten Quartal 2011 neue Aufträge in Höhe von 28,8 Mio. Euro verbucht. Im Berichtszeitraum 2010 waren es 35,7 Mio. Euro. Der Cash-Flow des Unternehmens kletterte von minus 0,1 Mio. auf plus 2,2 Mio. Euro.

Meldung gespeichert unter: Schweizer Electronic

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...