Schwaches Jahresende für LCD-Spezialisten AU Optronics

Freitag, 8. Oktober 2010 12:18
AU Optronics

TAIPEH (IT-Times) - Der taiwanesische LCD-Spezialist AU Optronics (AUO) geht von einem schwachen 3. Quartal aus. Gründe dafür sieht das Unternehmen in den fallenden Preien für Panels.

Zwar gibt AU Optronics (Nasdaq: AUO, WKN: 621971) keine genau Prognose für das aktuelle Quartal, aber eine Pressesprecherin bestätigte eine finanzielle Verschlechterung gegenüber dem 2. Quartal, indem ein Nettoergebnis von 363 Mio. US-Dollar erreicht wurde. Genau Zahlen über die jetzige Bilanz und einen Ausblick für das letzte Jahresquartal veröffentlicht der Konzern am 27. Oktober.

Meldung gespeichert unter: AU Optronics

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...