Schutzrechte bekommen Gegenwind aus dem Internet

Internetrecht

Dienstag, 29. Januar 2013 17:41
Google Logo

BERLIN (IT-Times) - Die Einführung der Gesetze steht kurz bevor: Schutzrechte im Internet sollen die Inhalte von Presseverlagen schützen. Suchmaschinen und Internet-Dienste lehnen sich vehement gegen diese Entwicklung auf.

Die Internet-Dienste protestierten gegen den Gesetzesentwurf mit der Begründung, dieser würde Innovationen bremsen und zur Konsequenz haben, dass eine riesige Anzahl von Suchergebnissen dem Nutzer nicht mehr angezeigt werden können. Die neue Regelung, die am Mittwoch im Rechtsausschuss des Bundestages diskutiert werden soll, sieht nach Angaben des Handelsblatts vor, dass Internet-Unternehmen die Inhalte von Verlagen lizenzieren müssen.

Meldung gespeichert unter: Alphabet

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...