Schuster, bleib bei deinen Rappen

Freitag, 10. Dezember 2010 16:35
Applied Materials

SANTA CLARA (IT-Times) - Die deutschen Unternehmen Kontron und centrotherm photovoltaiks zählen beide zu den Wettbewerbern des US-Unternehmens Applied Materials, zumindest in Teilbereichen. Kontron und centrotherm haben untereinander jedoch kaum Berührungspunkte in ihrem Kundenumfeld und gelten damit auch nicht als direkte Wettbewerber.

Während Kontron Produktionsanlagen für die Halbleiterbranche erstellt, hat man sich bei centrotherm auf die Solarbranche spezialisiert. Applied Materials fokussiert sich auf beide Zielbranchen, ist damit indes nicht zwingend glücklich. Vor allem das Solargeschäft bereitete dem Unternehmen in jüngster Vergangenheit Probleme. In der Halbleiterbranche hofft man bei Applied Materials Inc. auf einen jahrelangen Boom, nicht zuletzt aufgrund der steigenden Nachfrage nach mobilen PCs, Unterhaltungselektronik und Smartphones. Die Solarbranche leidet hingegen unter den Überkapazitäten, die durch den weltweiten Subventionswettlauf geschaffen wurden. Das spürt man auch beim Ausrüster Applied Materials Inc..

Meldung gespeichert unter: Applied Materials

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...