Schnelle Kostensenkung bei Infineon

Mittwoch, 19. Juni 2002 12:02

Infineon Technologies AG (WKN: 623100<IFX.FSE>): Der deutsche Halbleiter-Hersteller Infineon Technologies kommt mit der erwarteten Kostensenkung bei Speicherchips schneller voran als erwartet. Das geht zumindest aus Presseberichten hervor.

Demnach gelingt es Infineon bereits im aktuellen, dritten Quartal des Geschäftsjahres 2001/2002 den Break-Even für einen Standard-Speicherchip unter die Marke von vier US-Dollar zu bringen. Ursächlich hierfür sei vor allem eine Verbesserung von Planung und Logistik intern und auch mit Lieferanten. Eine deutliche Steigerung der Nachfrage nach Speicherchips sei allerdings noch nicht erkennbar. Allerdings wirke sich schon allein die Kostensenkung deutlich positiv auf Infineons Gewinnsituation aus.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...