ScanSoft und IBM planen Kooperation

Freitag, 25. April 2003 16:51

ScanSoft (Nasdaq: SSFT<SSFT.NAS>), IBM (NYSE: IBM<IBM.NYS>): Das amerikanische Technologieunternehmen ScanSoft, welches sich auf Bild-, Stimm- und Sprachlösungen für Computer spezialisiert hat, und der Computerriese IBM gaben heute bekannt, dass man künftig eine Kooperation eingehen wolle. Diese Beziehung umfasse Diktatapplikationen, telefonbasierte Spracherkennung und Lösungen für die Umwandlung von Texten in Sprache.

Wie weiterhin mitgeteilt wurde, erhoffen sich beide Partner viel von der Kooperation. So gab Paul Ricci, CEO von ScanSoft, an, dass man erfreut sei von IBM als Partner für Sprachlösungen ausgewählt worden zu sein und dass sich hierdurch Vorteile sowohl für die Partner als auch für die Kunden ergeben würden.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...