ScanSoft übernimmt Rivalen Nuance

Dienstag, 10. Mai 2005 08:25

PEABODY - Der amerikanische Spracherkennungsspezialist ScanSoft (Nasdaq: SSFT<SSFT.NAS>, WKN: 919491<SC2.FSE>) übernimmt den Rivalen Nuance Communications für rund 221 Mio. Dollar in Aktien. Damit zahlt ScanSoft gleichzeitig einen deutlichen Aufschlag gegenüber der aktuellen Bewertung von Nuance, welche zuletzt bei einer Marktkapitalisierung von 112 Mio. Dollar lag.

Wie ScanSoft weiter mitteilt, soll die Transaktion bis zum September dieses Jahres abgeschlossen sein und sich positiv auf die künftige Gewinnentwicklung auswirken. ScanSoft rechnet dabei mit einem kombinierten Umsatz von 315 Mio. Dollar im Fiskaljahr 2006, wobei der Softwarespezialist die Synergieeffekte auf 25 bis 30 Mio. Dollar beziffert. Gleichzeitig werden die beiden Gesellschaften ihre Produktion kombinieren, wobei die Spracherkennungssysteme künftig unter der Marke „Nuance“ vertrieben werden sollen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...