ScanDisc erreicht die Gewinnzone

Donnerstag, 17. Oktober 2002 18:02

ScanDisc (Nasdaq: SNDK<SNDK.NAS>; WKN: 897826<SSK.FSE>): Der in Kalifornien ansässige Produzent von Speichergeräten ScanDisc hat die Anleger zu massiven Käufen seiner Aktien mobilisiert, nachdem das Unternehmen sehr gute Zahlen für das dritte Quartal des laufenden Geschäftsjahres präsentiert hat.

Der Umsatz konnte im Vergleich zum Vorjahreszeitraum von 65,9 Millionen Dollar auf jetzt 141,1 Millionen Dollar mehr als verdoppelt werden. Der Gewinn liegt bei 11,3 Millionen Dolllar oder 16 Cents je Aktie. Ein Jahr zuvor hatte man noch einen Verlust von 170,5 Milionen Dollar oder 2,50 Dollar je Aktie ausgewiesen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...