SBC will weitere Stellen abbauen

Freitag, 27. September 2002 15:14

Die lokale US-Telefongesellschaft SBC Communications (NYSE: SBC<SBC.NYS>, WKN: 868406<SOB.FSE>) will weitere 11.000 Stellen oder sechs Prozent seiner Belegschaft abbauen, um den Nachfragerückgang im Kerngeschäft Rechnung zu tragen. 9.000 der geplanten 11.000 Stellenkürzungen sollen im vierten Quartal vorgenommen werden. Die nunmehr beschlossenen Stellenstreichungen addieren sich zu den im Jahr 2000 beschlossenen Stellenkürzungen von 10.000 Stellen hinzu. Der zweitgrößte lokale Telefonanbieter will ein Drittel der Stellen vor allem in der Management-Ebene streichen. Im Bezug auf die gesamten Stellenkürzungen will das Unternehmen entsprechende Rückstellungen im dritten und vierten Quartal bilden, welche die Ergebnisse in diesen Quartalen einmalig belasten werden.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...