SBC kann Gewinne verdoppeln

Dienstag, 28. Januar 2003 15:22

Der zweitgrößte US-Telefonanbieter SBC Communications (NYSE: SBC<SBC.NYS>, WKN: 868406<SOB.FSE>) konnte zwar im vergangenen vierten Quartal seinen Gewinn gegenüber dem Vorjahresquartal verdoppeln, gleichzeitig rechnet das Unternehmen aber mit einem schwachen Geschäftsverlauf im laufenden Jahr 2003. So kletterte der Nettogewinn im vergangenen vierten Quartal auf 2,4 Mrd. US-Dollar oder 71 US-Cent je Aktie, nach einem Plus von 1,2 Mrd. Dollar im Vorjahr. Die Umsatzerlöse schwanden dagegen um weitere 5,8 Prozent auf 11,2 Mrd. Dollar gegenüber dem Vorjahr. Die operativen Kosten konnten um 7,2 Prozent auf 9 Mrd. Dollar gesenkt werden, heißt es. Gleichzeitig plant SBC weitere Stellenstreichungen im laufenden Jahr, um die operativen Kosten noch weiter zu senken.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...