Satyam Computer unterstützt unprofitable Tochter

Mittwoch, 13. Juni 2001 12:26

Satyam Computer Services (NYSE:SAY<SAY.NYSE>; 675236<TA7A.MUN>): Das indische Softwarehaus Satyam Computer Services unterstützt weiterhin eine unprofitable Tochter finanziell.

Das Unternehmen hatte im abgelaufenen Geschäftsjahr 12 Mio. US-Dollar in die amerikanische Tochter VisionCompass investiert. Satyam hat nunmehr insgesamt 25,4 Mio. US-Dollar in die Tochter investiert. VisionCompass entwickelt eine Software, mit der Unternehmen ihre finanzielle Performance überwachen können. Problematisch ist die Tatsache, daß VisionCompass Satyam auch noch 2,2 Mio. Dollar schuldet. Satyam hat VisionCompass bei der Erstellung der Software aktiv unterstütz. Sanjeev Goswami, ein Analyst bei SSKI Securities Ltd., beschrieb die Lage damit, daß Satyam die Entwicklung der Software übernommen habe, während VisionCompass das Geld für das Marketing der Software ausgebe.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...