SAP will Strategie ändern - Zukäufe geplant

Montag, 22. Juni 2009 11:05
SAP Unternehmenslogo

ORLANDO  (IT-Times) - Léo Apotheker, neuer Vorstandschef der SAP AG (WKN: 716460), hat auf der Hausmesse Sapphire in Florida die ebenfalls neue Konzernstrategie vorgestellt. Dazu zählen auch mögliche Zukäufe, nachdem das Unternehmen bislang vor allem durch eigenes Wachstum größer geworden ist. Über die neue Konzernstrategie bei SAP berichtete die Welt am Sonntag.

Für Zukäufe sollen SAP rund fünf Mrd. Euro zur Verfügung stehen. In dem Artikel wird bereits ein Manager zitiert, der von ersten Sondierungsgesprächen für potenzielle Zukäufe berichtet. Wert dieser möglichen Zukäufe: 1,2 Mrd. bis 1,5 Mrd. Euro. Näheres wurde indes noch nicht bekannt gegeben. Übernahmen wären in der SAP-Geschichte tatsächlich so etwas wie ein Novum, so dass es nicht verwundert, dass diese Pläne nicht auf uneingeschränkte Zustimmung stoßen. Der Zukauf von Business Objects im Jahr 2007 wurde seinerzeit eher als einmalige Angelegenheit bewertet.

Meldung gespeichert unter: SAP

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...