SAP will Softwareumsatz in 2012 um 10 bis 12 Prozent steigern

ERP-Software

Mittwoch, 25. April 2012 09:59
SAP Unternehmenslogo

WALLDORF (IT-Times) - Sowohl der Umsatz als auch das Ergebnis konnte SAP im ersten Quartal steigern. Dies geht aus den heute veröffentlichten Geschäftszahlen des deutschen Softwarekonzerns hervor.

SAP erwirtschaftete in den vergangenen drei Monaten Umsatzerlöse in Höhe von 3,35 Mrd. Euro im Vergleich zu 3,02 Mrd. Euro im Vorjahreszeitraum. Den größten Anteil am Umsatz machte das Segment Software- und softwarebezogene Serviceerlöse mit 2,62 Mrd. Euro aus. Die Support-Sparte folgte mit 1,93 Mrd. Euro. Das Betriebsergebnis wuchs von 597 Mio. Euro in 2011 auf 631 Mio. Euro in 2012 an. Auch der Gewinn vor Steuern konnte von 583 Mio. Euro auf 607 Mio. Euro gesteigert werden. Das Unternehmen erzielte schließlich einen Gewinn nach Steuern von 444 Mio. Euro, was über dem Vorjahreswert von 403 Mio. Euro liegt. Pro Aktie erzielte man ein Ergebnis von 0,37 Euro. In 2010 waren es 0,34 Euro.

Meldung gespeichert unter: SAP

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...