SAP: Tadellöser & Wolff

Donnerstag, 19. April 2001 10:24

SAP AG (NYSE: SAP<SAP.NYSE>, WKN: 716460<SAP.ETR>): Deutschlands schwerer Softwarekreuzer SAP gab das Ergebnis für das erste Quartal bekannt. Das Unternehmen konnte weiter wachsen.

Der Umsatz konnte gegenüber dem Vorjahresquartal um 29 Prozent gesteigert werden, von 1,2 Mrd. Euro auf aktuell 1,5 Mrd. Euro. Der Gewinn vor Steuern, Abschreibungen und Amortisierung (EBITDA) wuchs im ersten Quartal 2001 auf 259 Mio. Euro an, im Vorjahr hatte er noch 62 Mio. betragen. Der Gewinn je Aktie lag bei 36 Cents.

Trotz des ungünstigen Marktumfeldes sieht SAP weiterhin eine gute Zukunft. Das Unternehmen schätzt, dass der Umsatz innerhalb der nächsten drei Quartale die dreiundzwanzig-prozentige Wachstumsrate des Vorjahrs leicht übertrifft.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...