SAP senkt Gewinnprognose

Enterprise Ressource Planning (ERP) - Software

Dienstag, 20. Januar 2015 09:27
SAP

WALLDORF (IT-Times) - SAP hat die Gewinnprognose für das Jahr 2017 gesenkt. Der Umbau des Geschäfts und die Fokussierung auf Cloud-Dienste drücken auf die Profitabilität.

Bei einem Umsatz von 21 Mrd. bis 22 Mrd. Euro im Jahr 2017 soll das operative Ergebnis zwischen 6,3 Mrd. und 7,0 Mrd. Euro liegen. Zuvor lag das Ziel für 2017 bei einem Umsatz von mindestens 22 Mrd. Euro und einer operativen Marge von 35 Prozent, was ein operatives Ergebnis von 7,7 Mrd. Euro implizierte. Als Hauptursache für die Senkung der Prognose nennt SAP die Tatsache, dass sich die Umsätze aufgrund der Verschiebung vom Lizenz- zum Abonnement-basierten Cloud-Geschäft in die Zukunft verschieben würden. Dabei geht gleichzeitig der Lizenz-Verkauf zurück. Im Jahr 2018 soll der Cloud-Umsatz laut SAP über den Softwareerlösen liegen.

Meldung gespeichert unter: Enterprise Resource Planning (ERP)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...