SAP plant auch für 2014 mit Big Data, Cloud Computing und Co.

Enterprise Ressource Planning (ERP) - Software

Freitag, 3. Januar 2014 11:59
SAP Unternehmenslogo

WALLDORF (IT-Times) - SAP setzt im neuen Jahr auf Cloud-Dienste, Soziale Netzwerke, Big Data und mobile Technologien. Vor allem der anhaltende Boom mobiler Endgeräte soll die sogenannte „dritte Plattform“ fördern.

SAP wird wohl im neuen Jahr 2014 in erster Linie auf Technologien der „dritten Plattform“ setzen. Wie Analysen von IDC ergeben, wird vor allem die Nachfrage nach Diensten rund um Cloud-Computing-Technologien sowie Soziale Netzwerke, Big Data und mobile Technologien wachsen. Diese werden in Abgrenzung zu Client-Server-Technologien und Internetdiensten als „dritte Plattform“ bezeichnet.

Meldung gespeichert unter: SAP

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...