SAP öffnet Mobile-App-Plattform und setzt auf BYOT

Enterprise Ressource Planning (ERP) Software

Mittwoch, 23. Oktober 2013 17:24
SAP Unternehmenslogo

WALLDORF (IT-Times) - Deutschlands größter Softwarekonzern SAP hat die Version 3.0 seiner Mobile Plattform vorgestellt. Im Mittelpunkt stehen die Themen HTML5 und Open Source.

Auf der Tech Ed Conference in Las Vegas hat SAP die Version 3.0 der hauseigenen Mobile Plattform vorgestellt. Diese kombiniert SAP's NetWeaver Gateway, Sybase Mobiliser und Syclo Agentry Produkte, um den zunehmenden mobilen Ansprüchen der Kundschaft zu entsprechen. Der ERP-Software-Hersteller setzt dabei auf Open-Source Standards wie OSGi, OData oder Apache Cordova, um Entwicklern die umfangreiche Nutzung von HTML5 zu ermöglichen. Darüber hinaus soll das BYOT (Bring Your Own Tools) - Konzept gefördert werden. Via einer in naher Zukunft bereitgestellten Cloud soll dann der Zugriff für Entwickler vereinfacht werden.

Meldung gespeichert unter: SAP

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...