SAP muss Sybase Übernahmeangebot erneut verlängern

Montag, 19. Juli 2010 17:51
SAP Unternehmenslogo

WALLDORF (IT-Times) - Der deutsche Hersteller von Business Software, die SAP AG (WKN: 716460), hat das Übernahmeangebot für Sybase erneut verlängert. Die bürokratischen Hürden scheinen noch nicht überwunden.

Das aktuelle SAP-Gebot für den US-amerikanischen Softwarehersteller Sybase liegt noch immer bei 65 US-Dollar je Aktie. Eigentlich war der Übernahmepreis bis zum 16. Juli gültig und wurde heute zunächst bis zum 26.Juli 2010 verlängert. Wie bei der zuerst angesetzten Frist gibt es Verzögerungen bei der Kartellprüfung. Auch die Zustimmung der Europäischen Kommission stünde noch aus.

Meldung gespeichert unter: SAP

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...