SAP muss sich auf steigenden Wettbewerb via Internet einstellen

Donnerstag, 21. Januar 2010 17:11
SAP Headquarter

WALLDORF (IT-Times) - Der deutsche Hersteller von Business Software, die SAP AG (WKN: 716460), könnte sich in 2010 einem härteren Marktumfeld gegenübersehen. Gleichzeitig ist man in Walldorf auch um Innovationen bemüht.

Bei SAP sollen in 2010 verschiedene Bereiche im Fokus stehen. Neben dem Mittelstands-Geschäft erhofft man sich auch aus Angeboten im Bereich Energiemanagement neue Wachstumsimpulse. Gleichzeitig rüsten aber auch Wettbewerber auf und wollen sich ebenfalls ein Stück vom Kuchen sichern. So gab der britische Softwarehersteller Sage bekannt, nun das eigene Produktportfolio um Anwendungen für den gehobenen Mittelstand erweitern zu wollen. Nach einer Meldung des <img alt="undefined" src="fileadmin/img/icons/external_link_new_window.gif"></img>Handelsblatts ist man sich bei SAP allerdings der Gefahr bewusst. Das deutsche Unternehmen will mit einem Ausbau des On-Demand-Angebotes alà salesforce.com kontern. In den letzten Monaten habe man eine steigende Nachfrage nach Hosting-Lösungen verzeichnet.

Meldung gespeichert unter: SAP

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...