SAP: Mittelstandssoftware kommt später

Donnerstag, 8. März 2007 00:00

FRANKFURT - Der Walldorfer Softwarekonzern SAP AG (WKN: 716460<SAP.FSE>) wird seine neues Softwareprodukt, dass speziell für Mittelstandskunden zugeschnitten sein soll, nicht wie geplant Ende des ersten Quartals 2007 auf den Markt bringen.

Wie SAP-Manager Hans-Peter Klaey, Präsident des Bereichs Global Small and Midsize Enterprise (SME), werde das Produkt mit dem Namen „A1S“ zwar gerade von Kunden getestet, jedoch sei das Produkt noch nicht Marktreif, so der Manager. Wie eine SAP-Sprecherin weiter erklärt, soll das Produkt dann im nächsten Quartal auf den Markt kommen. Durch „A1S“ will SAP die Softwarekosten für kleine und mittelständische Firmen um bis zu 90 Prozent senken.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...