SAP mit Cloud und mutigem Vorstandskandidaten

Freitag, 16. Dezember 2011 09:47
SAP

WALLDORF (IT-Times) - Für das deutsche Softwarehaus SAP hat die Übernahme des US-amerikanischen Unternehmens SucessFactors zwei direkte Folgen. Zum einen wird sich das Unternehmen in Zukunft mehr auf den Cloud-Bereich konzentrieren, zum anderen könnte ein neuer Vorstand frischen Wind in das Unternehmen bringen.

Die SAP AG hatte Anfang Dezember 2011 den Erwerb von SuccessFactors verkündet. Die Übernahme hat ein Volumen von 3,4 Mrd. US-Dollar. Der Kauf des US-amerikanischen Cloud-Spezialisten hat für die deutsche SAP AG auch personelle Folgen: Lars Dalgaard, Chef von SuccessFactors, könnte schon Anfang 2012 in den Vorstand der SAP AG einziehen. Wie BillMcDermott als Co-Vorstandschef in einem Interview gegenüber der <img alt="undefined" src="fileadmin/img/icons/external_link_new_window.gif"></img>Financial Times Deutschland bekannt gab, werde der Aufsichtsrat der SAP AG Anfang 2012 über den personellen Wechsel abstimmen. Der Wechsel von Dalgaard würde auch die strategische Neuausrichtung der SAP AG (WKN: 716460) aufzeigen: hin zur Cloud als neuem, wichtigem Wachstumsmarkt. Dalgaard zeigt sich gegenüber der Zeitung sehr selbstbewusst. Für ihn sei der Vorstandsposten und die Weiterführung von SuccessFactors als eigenständiges Tochterunternehmen klare Bedingung für den Verkauf gewesen: "Ich hätte diesen Deal nicht gemacht, wenn ich nicht in den Vorstand komme", so Dalgaard gegenüber der Financial Times Deutschland.

Meldung gespeichert unter: SAP

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...