SAP macht bei LTE gemeinsame Sache mit Etisalat

Enterprise Ressource Planning (ERP) Software

Montag, 12. August 2013 11:07
SAP Unternehmenslogo

WALLDORF (IT-Times) - SAP hat ein Peering-Abkommen mit Etisalat geschlossen. Der deutsche Enterprise Ressource Planning (ERP) Software Spezialist und der arabische Mobilfunknetzbetreiber wollen sich demnach künftig das LTE-Netz teilen.

Im Rahmen der Kooperation wird Etisalat (Emirates Telecommunications Corporation) künftig auf die LTE-Netze von SAP in Afrika und dem Mittleren Osten zurückgreifen, um vor allem Mobilfunkkunden mit dem schnellen Internet zu versorgen. Gleichzeitig verpflichtet sich die Mobile Services Sparte des deutschen Softwarekonzerns dazu, die entsprechenden Netze sowie die Präsenz im Mittleren Osten weiter auszubauen. Etisalat erhält zudem Zugang zu SAPs IPX Customer Community, wie SAP mitteilte. Finanzielle Details zu dem Peering-Abkommen wurden indes nicht bekannt.

Meldung gespeichert unter: SAP

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...