SAP laut Goldman Sachs vor schwieriger Zukunft

Mittwoch, 22. Mai 2002 16:00

SAP (WKN: 716460<SAP.ETR>): Die Gewinnprognose für den deutschen Softwareentwickler SAP ist von den Analysten aus dem Hause Goldman Sachs nach unten korrigiert worden. Diese pessimistische Einschätzung sorgte für schlechte Stimmung im Technologiesektor des Aktienmarktes.

Laut Aussage von Mohammed Moawalla, der als Analyst bei Goldman Sachs tätig ist, stellt sich das Umfeld für Softwareanbieter wie SAP momentan und auch in den kommenden Jahren schwierig dar. Daher muss in diesem Bereich mit unbefridiegenden Ergebnissen gerechnet werden.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...