SAP kauft französische Business Objects

Montag, 8. Oktober 2007 12:50
bobj.gif

WALLDORF - Die SAP AG (NYSE: SAP, WKN: 716460) hat sich mit dem französischen Business Intelligence (BI) Softwarehersteller Business Objects S.A. auf eine Übernahme geeinigt. SAP zahlt hierfür 42 Euro je Aktie. Damit beläuft sich das Transaktionsvolumen unter Berücksichtigung der Transaktionsnebenkosten auf etwas mehr als 4,8 Mrd. Euro.

 Die SAP AG wird diese Transaktion durch liquide Mittel und durch die Aufnahme von Fremdmitteln finanzieren. So sieht es das Unternehmen vor. Bedingung für die Übernahme ist allerdings, dass mindestens 50,01 Prozent der Aktionäre das Angebot von SAP annehmen und das Unternehmen damit Hauptanteilseigner bei Business Objects wird.

Meldung gespeichert unter: SAP

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...