SAP: Kagermann gegen Finanzinvestoren

Freitag, 16. März 2007 00:00

WALLDORF/HANNOVER - Henning Kagermann, Vorstandschef des Softwarekonzerns SAP AG (WKN: 716460<SAP.FSE>), ist gegen den Einstieg von Finanzinvestoren bei den Walldorfern. Dies sagte der Manager der Börsen-Zeitung. Darüber hinaus äußerte sich der Manager auf der Cebit über die geplante Markteinführung einer Lösung für kleine Unternehmen.

Die Kunden schätzen nach Ansicht von Kagermann eine langfristige Unternehmenspolitik. Zuletzt hatte es Gerüchte gegeben, dass die US-amerikanische Provat Equity-Gesellschaft Silver Lake Partners an die drei Gründungsmitglieder Dietmar Hopp, Hasso Plattner und Klaus Tschira herangetreten sei. Diese halten zusammen rund ein Drittel der SAP-Aktien, hatten zuletzt aber deutlich gemacht, dass sie nicht an einen Investor verkaufen wollen. Auch Kagermann erteilte entsprechenden Vorhaben eine Absage.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...