SAP ist zuversichtlich

Mittwoch, 24. Januar 2001 13:12

SAP AG (WKN: 716460) Der Spezialist für unternehmensweit einsetzbare Anwendungssoftware SAP rechnet damit, für das gerade angelaufene Geschäftsjahr mindestens ebenso gute, wahrscheinlich sogar bessere Ergebnisse vorlegen zu können wie für das Vorjahr.

Die Vorstandssprecher Henning Kagermann und Hasso Plattner stellten in Aussicht, daß die Umsatzrendite, die im Jahr 2000 um 10 Prozent von zuvor 12 Prozent gesunken war, wieder steigt. Bereits im ersten Halbjahr werde der Konzernumsatz schneller wachsen als im gleichen Vorjahreszeitraum, kündigte Plattner an. Befürchtungen von Analysten, SAP habe viele gegen Jahresende hereingenommene Aufträge noch in das vergangene Jahr gebucht und gehe deshalb mit einem verhältnismäßig niedrigen Bestand in das neue Jahr, wies Kagermann zurück.

Die Internet-Plattform Mysap.com sei mit den Bausteinen CRM (Customer Relationship Management) und SCM (Supply Chain Management) in Verbindung mit herkömmlicher betriebswirtschaftlicher Standardsoftware den Angeboten der Wettbewerber weit voraus. Mysap.com habe sich inzwischen als die führende Plattform für die elektronische Abwicklung von Geschäftsabläufen (E-Business) durchgesetzt. Auf diesen Vorsprung setzen Kagermann und Plattner, wenn sie für die erste Hälfte des Jahres 2001 ein Umsatzwachstum von mindestens 23 Prozent und eine weiter verbesserte Ertragslage prognostizieren.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...