SAP hält an Prognose für 2009 fest - Markterholung erwartet

Mittwoch, 17. Juni 2009 18:00
SAP Headquarter

PARIS (IT-Times) - Die SAP AG (WKN: 716460) rechnet für 2009 mit einer Erholung des Marktes für Business-Software. Dies teilte der amtierende CEO Leo Apotheker heute auf einer Presseveranstaltung in Paris mit. 

Aus diesem Anlass hält der deutsche Softwarehersteller an der Prognose für die operative Marge des Jahres 2009 fest. Hier geht man in Walldorf von einem Wert zwischen 24,5 und 25,5 Prozent aus. Unter anderem begründete Apotheker diese Einschätzung gegenüber der US-Nachrichtenagentur Reuters mit einer Erholung des Marktes, erste Anzeichen dafür seien bereits zu sehen. 

Allerdings sei von einer langsam wieder anziehenden Nachfrage im Bereich Business-Software nicht auf eine Verbesserung des gesamten konjunkturellen Umfeldes zu schließen. Gleichzeitig profitiere man bei SAP ebenfalls von den bisher eingeleiteten Programmen zur Kostensenkung. Entsprechende Bemühungen werde man bei dem Softwarehersteller auch weiterhin fortführen, teilte Apotheker mit. 

Meldung gespeichert unter: SAP

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...