SAP gründet Innovationszentrum in Potsdam

Montag, 14. März 2011 11:06
SAP Headquarter

WALLDORF (IT-Times) - Das Softwareunternehmen SAP AG gab bekannt, im neuen Entwicklungszentrum in Potsdam gemeinsam mit Kunden an Software-Lösungen zu arbeiten.

Mit der Gründung des Zentrums wolle SAP weitere „Impulse für innovative und kundenorientierte Lösungen“ liefern. Zudem sollen dadurch etwa 100 neue Arbeitsplätze entstehen. Das Unternehmen habe ein Innovationsvolumen von 14,3 Mio. Euro veranschlagt. Mit dem Bauvorhaben auf dem Grundstück der ehemaligen Grauen Kasernen am Jungfernsee soll im Laufe des Jahres 2011 begonnen werden. Der Abschluss der Baumaßnahmen sei für 2012 angesetzt. Bei der Entwicklung neuer Softwarelösungen werde SAP unter anderem mit dem Hasso-Plattner-Institut für Softwaresystemtechnik (HPI) zusammenarbeiten. Cafer Tosun werde das SAP Innovation Center leiten. Tosun war zuvor im US-amerikanischen Silicon Valley tätig.

Meldung gespeichert unter: SAP

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...