SAP-Gründer Hasso Plattner: Kritische Worte zum Standort Walldorf

Software

Montag, 29. Juli 2013 10:19
SAP Unternehmenslogo

WALLDORF/POTSDAM (IT-TIMES) - Hasso Plattner hat sich in einem Interview mit der Welt am Sonntag kritisch zur Unternehmenszentrale in Walldorf geäußert. Das Unternehmen müsse verstärkt die "Berliner Karte spielen", sagte der SAP-Gründer.

Hasso Plattner lobte die Arbeit der Mitarbeiter am Standort Walldorf zwar ausdrücklich. Man sei in Walldorf aber einfach etwas ab vom Schuss, und deswegen gebe es dort weniger kreative Impulse. Im Gegensatz dazu bekämen Software-Ingenieure in Palo Alto oder Berlin kritische Rückmeldungen zu ihren Entwicklungen, was in Walldorf unterbliebe, weil man dort keine Fachkollegen aus anderen Unternehmen antreffen könne.

Meldung gespeichert unter: SAP

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...