SAP gibt sich zuversichtlich

Dienstag, 26. Juni 2001 17:18

SAP (WKN:716460<SAP.ETR>): Obwohl viele Technologieunternehmen ihre Prognosen gekürzt haben, hält SAP-Chef Hasso Plattner am Ziel von 20 Prozent Umsatzwachstum für sein Unternehmen in den ersten drei Quartalen fest. Ungeachtet des Einbruchs der New Economy investierten die Unternehmen immer noch in Software, erklärte Plattner gegenüber dem "Wall Street Journal Europe".

Die gute Verfassung von SAP, verglichen mit anderen Software-Herstellern, liege an der Ausrichtung des Unternehmens an der Old Economy, sagte Plattner. In den vergangenen Jahren sei beispielsweise der US-Konkurrent Oracle auf einer Auftragswelle junger Internet-Firmen geschwommen. SAP profitiere in der anhaltenden Krise der New Economy dagegen von einem Umschwung von e-Commerce-Software zurück zu den betriebswirtschaftlichen Lösungen von SAP.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...