SAP gegen das Verkehrschaos im Hamburger Hafen

Enterprise Ressource Planning (ERP) - Software

Montag, 23. Juni 2014 11:30
SAP Unternehmenslogo

WALLDORF (IT-Times) - SAP konnte seine Hana-Technologie erneut an den Mann bringen: Die Hamburg Port Authority (HPA) verwendet SAP Hana, um den Verkehrsfluss im Hafen zu optimieren.

Das entsprechende Projekt läuft unter dem Namen smartport logistics. Es basiert technologisch auf der SAP-Hana-Cloud und wird von der HPA in Zusammenarbeit mit der Spedition Stapelfeldt Container Logistik, Hoyer, dem ADAC, T-Systems und SAP durchgeführt. So werden etwa Parkplatzinformationen in die In-Memory-Datenbank von SAP eingespeist, die mithilfe der Hana-Technologie dann an die LKW-Fahrer weitervermittelt werden. Damit soll die Abwicklung von Waren im Hafen optimiert und besser gesteuert werden.

Meldung gespeichert unter: SAP

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...