SAP expandiert weiter mit Hana-Plattform

Enterprise Ressource Planning (ERP) - Software

Donnerstag, 24. April 2014 11:02
SAP Unternehmenslogo

WALLDORF (IT-Times) - SAP plant offenbar den Service für die Speicherplattform Hana weiterauszubauen. Der deutsche Spezialist für Enterprise Ressource Planning (ERP)-Software will in sechs weiteren Ländern entsprechende Datencenter errichten.

Aktuell verfügt SAP weltweit über 14 Datencenter, die auf den Service rund um die Speicherplattform Hana spezialisiert sind. Diese Zahl will der deutsche Softwarekonzern nun auf 20 aufstocken, wie Medien berichten. Die neuen Dienstleistungsstandorte sollen in China, Russland, Kanada, Mexiko, Indien und Brasilien entstehen und den dortigen Hana-Nutzern einen schnelleren und effektiveren Service ermöglichen.

Meldung gespeichert unter: SAP

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...