SAP erhält Dämpfer vor Gericht

Software-Lizenzen

Montag, 28. Oktober 2013 18:25
SAP Unternehmenslogo

WALLDORF (IT-Times) - Der deutsche Softwarekonzern SAP darf nicht alles im Vertrieb. Ein deutsches Gericht entschied, dass SAP Software Weiterverkäufe nicht beschränken darf.

Nach dem Gerichtsurteil des Hamburger Amtsgerichts ist es SAP nicht länger erlaubt, von Kunden eine schriftliche Erlaubnis zu verlangen, bevor diese SAP Software an Dritte wiederverkaufen. Laut Gerichtsbeschluss sind zwei Klauseln, die sich auf solche Erlaubnisforderungen beziehen, in den Bedingungen und Konditionen von SAP wettbewerbswidrig. Nun kann die SAP Software in Deutschland ohne Zustimmung von SAP auch weiter verkauft werden, wie das Internet-Portal TechWorld berichtet. Ob SAP Berufung einlegt, ist noch nicht entschieden.

Meldung gespeichert unter: SAP

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...