SAP erhält Auftrag von KarstadtQuelle

Donnerstag, 13. März 2003 16:13

SAP (WKN: 716460<SAP.FSE>): Der deutsche Softwareentwickler SAP ist eine strategische Zusammenarbeit mit dem Einzelhandelskonzern Karstadt Quelle eingegangen. Dabei geht es im Detail um en Aufbau eines neuen Warenwirtschaftssystems im Textileinzelhandel. Durch die hier neu eingesetzte Software sollen die einzelnen Filialen die Möglichkeit erhalten, ihren Bedarf an Ware und Zubehör genau und zeitnah auf ihre Bedürfnisse abstimmen zu können. Somit wären die Einzelhändler zum Beispiel in der Lage, flexibler auf Sortimentwechsel reagieren.

Die Installation des neuen Systems soll mit Abschluss der ersten Aufbauphase ab 2004 für Planungsprozesse bereit stehen. Für das Jahr 2006 ist bei erfolgreicher Erprobung der Einsatz im regulären Tagesgeschäft der Konzerngesellschaften SinnLeffers und Wehmeyer geplant. Über das Volumen des Auftrages sind bisher keine Einzelheiten an die Öffentlichkeit gedrungen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...