SAP dürfte Erzrivalen Oracle beim Nettoergebniszuwachs deutlich schlagen

Freitag, 23. März 2012 12:29
SAP Unternehmenslogo

MÜNSTER (IT-Times) - Der US-Wettbewerber des deutschen Softwarekonzerns SAP AG hat mit der jüngsten Veröffentlichung seiner Quartalszahlen einen hohen Anspruch definiert: Vor allem der Anstieg des Nettoergebnisses von 18 Prozent gegenüber dem Vorjahresquartal kann sich sehen lassen.

Das wird man auch bei SAP anerkennen müssen. Ein Gewinnanstieg in dieser Größenordnung ist dem Unternehmen zuletzt im Geschäftsjahr 2006 gelungen. Seinerzeit verbuchte man ein Nettoergebnis in Höhe von 1,87 Mrd. Euro. Nur im Folgejahr 2007 konnte man mit 1,91 Mrd. Euro ein noch höheres Nettoergebnis realisieren. 2010 lag es dann bei 1,81 Mrd. Euro.

Meldung gespeichert unter: SAP

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...