SAP: Co-Chef Snabe geht mit vollen Taschen

Personalie

Donnerstag, 19. Dezember 2013 10:32
SAP Unternehmenslogo

WALLDORF (IT-Times) - SAP-Co-Chef Jim Hagemann Snabe wird die stolze Summe von 15 Mio. Euro mitnehmen dürfen, wenn er das deutsche Software-Unternehmen im kommenden Mai verlässt.

Ein Sprecher des Unternehmens habe am Mittwoch einen Bericht im Manager Magazin bestätigt, meldete das Handelsblatt. Allerdings habe der SAP-Mitgründer und Aufsichtsratsvorsitzende Hasso Plattner betont, dass es sich bei der stattlichen Summe um keine Abfindung handele, sondern um die Auszahlung von Ansprüchen, die sich Snabe während seiner Tätigkeit bei SAP seit dem Jahr 2011 erworben habe.

Meldung gespeichert unter: SAP

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...