SAP bremst Neueinstellungen

Donnerstag, 13. Januar 2011 13:11
SAP Unternehmenslogo

WALLDORF (IT-Times) - SAP will keine neuen Mitarbeiter einstellen. Einem Bericht der <img alt="undefined" src="fileadmin/img/icons/external_link_new_window.gif"></img>Financial Times Deutschland (FTD) zufolge, sollen auch frei werdende Stellen durch vorhandene Mitarbeiter intern besetzt werden.

Nur noch in Einzelfällen sollen speziell qualifizierte neue Mitarbeiter eingestellt werden. Damit setzt die Personalchefin der SAP AG (WKN: 716460), Angelika Dammann, den bestehenden restriktiven Personalkurs des deutschen Softwareunternehmen fort. Im Jahr 2009 hatte SAP erstmals in der Unternehmensgeschichte mehrere Tausend Stellen weltweit gestrichen worden.

Meldung gespeichert unter: SAP

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...