SAP baut Präsenz in Osteuropa aus

Unternehmenssoftware

Donnerstag, 21. März 2013 12:18
SAP Unternehmenslogo

WALLDORF (IT-Times) - SAP plant eine zweites Nearshore Center in Rumänien. Bis 2014 sollen 400 Mitarbeiter Europa, den Mittleren Osten und EMEA von Rumänien aus mit Beratungsdienstleistungen versorgen.

In Bukarest besteht bereits ein SAP Nearshore Center mit 60 Mitarbeitern. In Timisoara soll nun ein zweiter eröffnet werden, sodass bis Ende 2014 insgesamt 400 Mitarbeiter in Rumänien stationiert sind. Das geplante Center in Timisoara soll in Deutschland, Österreich und der Schweiz Beratungsdienstleistungen anbieten, während das Nearshore Center in Bukarest auch für den Mittleren Osten und EMEA zuständig ist. In Rumänien konnte SAP im Jahr 2012 seinen Umsatz um 40 Prozent auf 23 Mio. Euro steigern. Insgesamt 400 Mitarbeiter arbeiten für SAP in Rumänien.

Meldung gespeichert unter: SAP

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...