SAP auf Oracle`s Spuren - Wachstum durch Übernahmen

Montag, 11. Juni 2012 11:52
SAP Unternehmenslogo

MÜNSTER (IT-Times) - Der deutsche Softwarekonzern SAP AG hat sich jüngst durch eine Übernahme in den USA verstärkt und kauft den US-Softwarespezialisten Ariba für 4,3 Mrd. US-Dollar. In den letzten Monaten hat SAP damit schon häufiger zugeschlagen und Unternehmen gekauft.

Damit ändert sich auch die Strategie von SAP, hatte das größte deutsche Softwareunternehmen doch in der Vergangenheit eher auf das interne bzw. organische Wachstum gesetzt. Im September 2011 gab man bekannt, Right Hemisphere, einen Anbieter von 3D-Lösungen für die Visualisierung von Geschäftsdaten, zu übernehmen. Im gleichen Monat wurde Crossgate, ein deutscher Hosting-Anbieter von Integrations- und Vernetzungsdiensten, erworben. Im September kaufte SAP für 3,4 Mrd. US-Dollar den Cloud-Spezialisten SucessFactors Inc. Das Unternehmen ist im Bereich Human Capital Management tätig und wird unter dem Namen „Sucess Factors, ein SAP Unternehmen“, fortgeführt.

Meldung gespeichert unter: SAP

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...