SAP: Ariba-Chefs verlassen Walldorfer Softwarekonzern

Personalie

Mittwoch, 8. Januar 2014 08:26
SAP Unternehmenslogo

NEW YORK (IT-Times) - Nach der erfolgreichen Integration von Ariba in SAP ziehen die beiden Ariba-Manager Bob Calderoni und Kevin Costello offenbar die Reißleine und werden den Walldorfer Softwarekonzern verlassen. Zumindest bestätigte SAP in einem Statement die Entscheidung von Bob Calderoni, das Unternehmen zu verlassen, wie Philly.com berichtet.

Zuvor hatte SpendMatters.com berichtet, dass SAP Cloud President Bob Calderoni und der ehemalige Ariba CEO und jetzige President of SAP Cloud Kevin Costello den deutschen Softwaregiganten nach etwas mehr als einem Jahr verlassen werden, nachdem SAP den US-Softwarespezialisten Ariba für mehr als vier Mrd. US-Dollar aufgekauft hatten. Ariba gilt als Spezialist für Spend-Management und Collaborate Business-Lösungen im Cloud-Bereich. (ami)

Meldung gespeichert unter: SAP

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...