SAP AG: Einigung beim Wartungsvertrag mit Siemens

Mittwoch, 21. Oktober 2009 12:20
SAP Headquarter

WALLDORF (IT-Times) - Für die SAP AG (WKN: 716460) könnte sich ein erster Teilerfolg beim Ringen um den Wartungsauftrag von Siemens abzeichnen. Demnach soll es zu einer Vertragsunterzeichnung gekommen sein.

Der nun abgeschlossene Kontrakt umfasst allerdings nicht das gesamte Volumen des alten Auftrages. Die neue Vereinbarung decke aber einen Großteil der bisherigen Wartungsdienste ab. Dies meldete die Zeitung Euro am Sonntag unter Berufung auf eine Aussage seitens Siemens. Der Teil des Auftrages, der nun nicht an SAP vergeben wurde, soll dem US-Unternehmen Rimini Street zu Gute kommen. Finanzielle Details gaben bislang weder Siemens noch SAP bekannt.

Mit den Vorgängen vertraute Kreise berichteten unterdessen, dass die Vertragslaufzeit drei Jahre betragen soll. Dabei seien die Konditionen für Siemens nun erheblich günstiger als bei der alten Vereinbarung zwischen den Unternehmen. SAP soll nun im Jahr noch 18 Mio. Euro von Siemens erhalten, während man zuvor, allerdings ohne eine offizielle Bestätigung der Summe, von 35 Mio. Euro gesprochen hatte.

Meldung gespeichert unter: SAP

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...