Sanyo trägt Rouge auf

Freitag, 24. November 2006 00:00

OSAKA - Sanyo Electric Corp. (WKN: 856548<SAE1.FSE>) konnte die Märkte heute nicht überraschen. Das der angeschlagene japanische Elektronikkonzern abermals rote Zahlen schreiben würde, war in den letzten Tagen bereits in die Öffentlichkeit durchgesichert (IT-Times berichtete).

Immerhin konnte Sanyo den Verlust im ersten Habjahr des laufenden Geschäftsjahres deutlich verringern. 3,62 Mrd. Yen wies der Konzern als Defizit aus, noch im Vorjahreszeitraum waren es 142,53 Mrd. Yen gewesen. Operative wurden mit 15,8 Mrd. Yen sogar schwarze Zahlen geschrieben, doch offenbart sich an dieser Diskrepanz das aktuelle Dilemma der Japaner. Restrukturierungskosten sowie schwache Absätze bei Mobiltelefonen und Halbleitern belasteten das Ergebnis. Der Umsatz sank um 7,1 Prozent auf 1,09 Billionen Yen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...