Sanyo steigt bei LCDs aus

Donnerstag, 14. Dezember 2006 00:00

TOKIO - Der japanische Elektronikkonzern Sanyo Electric Co. (WKN: 856548<SAE1.FSE>) will aus dem defizitären LCD-Joint Venture mit Seiko Epson aussteigen. Dies teilte Sanyo, derzeit selbst mit Kalamitäten befasst, am gestrigen Abend mit.

Das Gemeinschaftsunternehmen produziert LCD-Displays für Mobiltelefone und Digitalkameras. Zuletzt verfehlte das Unternehmen die Gewinnziele auf Grund des harten Wettbewerbs. Nun will Sanyo die 45prozentige Beteiligung an den Partner Seiko Epson veräußern, der das Joint Venture wieder auf Kurs bringen will.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...